Eure Lieblingskarten

Nach unten

Eure Lieblingskarten

Beitrag von Raito am Mi Dez 04, 2013 9:44 am


Ich glaube ich brauche nicht wirklich erläutern, was ihr in diesem Thread machen sollt.

Meine Lieblingskarten Wall of Text wird folgen, wenn jemand anders vorgelegt hat.

_________________


Kolumnen:
Vanguard: V-Analyzer
Turnierberichte: T-Analyzer

My Anime List Profil
avatar
Raito

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 03.12.13
Alter : 104
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von Ayu-chan am Mi Dez 04, 2013 10:13 am

Meine Lieblingskarten sind:

CEO Amaterasu, ich liebe sie vom ersten Moment an Very Happy

Circular Saw, Kiriel: Einfach eine Powerfrau >.<

Zerachiel: B-B-B-Beatdown >___<
avatar
Ayu-chan

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 03.12.13
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von Zekutso am Mi Dez 04, 2013 12:04 pm

Lieblingskarten, hm da scheiden bei mir geundsätzlich die Geister XD. Geht es um Artwork, kann ich nen Tonnen von Karten nennen, von denen ich als Lieblingskarte ansehen würde Razz. Von Effektivität her kriege ich evtl. kaum mit, da ich sie mehr oder weniger als Zweck zum Mittel ansehe, aber nicht wirklich schön finde XD. Mal gucken:

- Battle Sister, Parfait: Von allen Psycho-Schwestern ist sie eigentlich nur strange, ist aber an sich rein von Effekt her "eigentlich" in Ordnung und hey, sie trägt nen Mu*Ra*Ma*Sa XD^^

- Core Memory, Armaros: Zwar Libra-Klon, aber dank Schandesiel erhöht ihre Bedrohungspotenzial weit mehr als bei anderen Libra-Klone (außer evtl. bei Arboros-Decks, aber das ist ne andere Geschichte)...und eine der schönsten Engeln der Angel Feather.

- Circular Saw, Kiriel: Mein erster Angel Feather überhaupt, ihr Effekt macht +1 Feldvorteil und mit Ramiel macht ihr Einsetz sogar doppelt soviel Spass XD. Von allen Zeichner kann dieser die schöneren Frauen zeichnen (dafür sind die Männerzeichnungen alle kacke XD).

- Als Ober Fan der Jewel Knights-Subclan natürlich fast alle Jewel Knights...bis auf evtl. den ersten Stand Trigger und alle, die als Tiere durch die Gegend dackeln^^


Alles andere ist dann nurnoch wegen Artwork, aber dass ist eine andere Geschichte^^
avatar
Zekutso

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 03.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von KingRedDemon am Mi Dez 04, 2013 2:20 pm

Hmm meine Lieblingskarten ist schwer zu sagen da es viele Karten gibt die ich mag aber ich probiere es mal auf ein paar runter zu reduzieren ^^

1. Blaster Blade (in jeglicher form) zum einen weil er meine erste karte war (sehr unerwartet bei nen trial deck XD) und weil er mich an meine opa erinnert. dieser hatte mir mal ein bild von sich als kleiner junge gezeigt auf den er freudig ein selbst gezeichnetes bild hochgehalten hatt und auf diesen war ein ritter zu erkennen der minimale ähnlichkeit mit blaster balde hatt (weil die zeichnung kind mäßig war konnte man eigentlich viele ritter rein interpretiern) und wei ldas letzte was mir mein opa geschenkt hatte ein bisschen geld war mit dem ich über ein paar umwege mit vanguard anfangen konnte.

2. CEO Amaterasu weil es die aller erste vanguard karte war die ich je gesehen hatte und gleich total fasziniert war von ihren majestätischen artwork.

3. Thunderbreak Dragon er gehört einfach dazu weil ich ihn soviel zu verdanken habe. zur erklärung wo bei uns vanguard so angefangen hatte konnte ich noch super gut bis kurtz vor dem bt06 release super mit meinen leicht umgebauten trail decks mithalten und auch auf den voderen plätzen mitspielen. dann aber kahm bt06 da wars dann zuende mit meinen decks zu den zeitpunkt hatte ich auch überhaupt kein geld um in booster/einzelkarten zu investieren und habe dementsprechend nur noch verloren und musste auf leih decks zurückgreifen das ziehte sich dann bis zu bt07 weiter hin bis ich es nicht mehr ausgelten habe immer mich nur auf die karten von anderen zu verlassen und habe dann mir das geld zusammengespart um mir eines der beiden neuen trial decks zu holen um wenigsten auch limit break karten zu haben. dadurch das die gold paladin welle zu groß war wusste ich das ich da übehaupt nix rankriegen würde also habe ich mich für narukami entschieden und auf einmal erstes tunier mit diesen leicht umgebauten deck gewinne ihc ohne mit der wipper zu zucken was sich dann auch so weiter durchgezogen hatt ich war ab diesen punkt eigentlich immer unter den besten 5 spielern und habe dieses deck dann stück für stück aufbauen können und desshalb ist thunderbreak einer meiner favorieten. ich werde auch weiterhin egal welche karte es ist auf sie spielen wenn sie story technicht thunderbreak dragon ist um meinen respekt dieser karte gegenüber zu zollen für das was sie für mich getan hatt.

4. Jugernaut Maximum weil er der super stärkste grade 3er ist den es auf dieser welt gibt.

5. Dragonic Overlord THE End naja zum einen mag ich ihn weil kai und zum anderen wo ich diese karte das erste mal geshen habe dachte ich mir "mensch sieht die bad ass aus" dann habe ich gleich gesagt das ich auf den spielen wil lnach dem sich einige aufgeregt haben waru mich so nen meta müll spielen will hab ich erst nicht verstanden was die gemeint haben ich wollte ich nur des artworks wegen nutze dann hab ich mir den effekt mal durchgelesen und bemerkt das der echt gut ist und desshalb hatt er es in die top 5 noch geschaft

natürlich gibt es noch mehr karten die ich mag aber das würde nur den rahmen platzen deswegen denke ich das einen top 5 vollkommen ausreicht ^^
avatar
KingRedDemon

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 03.12.13
Alter : 27
Ort : Berlin

https://www.youtube.com/user/SebastianUlbricht

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von One Ride Man am Mi Dez 04, 2013 8:32 pm

gg easy


1. CEO Amaterasu:
Das hat eine Reihe von Gründen. Zum einen bin Ich zum ersten Mal auf Vanguard aufmerksam geworden, weil Ich ein Bild von Misaki und Amaterasu gesehen habe. Damals fing im Anime gerade die BT02 Promo an. Hab mit dem Anime angefangen und habe recht schnell den aktuellen Stand aufgeholt. Ich glaube da war gerade die Folge mit Goukis Infinite Resurrection Hell. Aber das reicht noch nicht, um diese Karte so mit Vanguard in Verbindung zu bringen, wie Ich es tue. Als Ich Mitte-Ende Dezember 2011 mein erstes, englisches BT01-Display in den Händen hielt und das allererste Booster meiner Vanguard-Laufbahn geöffnet habe, hat mich nach 4 Commons CEO Amaterasu angelächelt. Keine schnöde Rare oder schnieke RR... Nein CEO war meine allererste "Nicht-CommoN" in einem Booster. Genau diese CEO war die Kernkarte meines allerersten OTT-Decks, hat mich weiterhin im Tsuku-Deck unterstützt und war sogar der einzige unsinnige Splash in meinem relativ kurzlebigen CoCo-Build. Wenngleich OTT keiner meiner Hauptclans ist, werden Tsuku und Amaterasu mich auch noch für lange Zeit begleiten. Deswegen ist dieser Karte ein ganz besonderer Platz in meinem Herzen gesichert.

2. Blazing Flare Dragon
Damals, vor langer, langer Zeit galt Kagero als mein Hauptclan. Hauptsächlich wegen dieser Karte. Schon in anderen Kartenspielen war Ich immer Jemand, der liebend gerne diese nervigen Decks gespielt hat, die all die Züge des Gegners ausgekontert und seinen Feldaufbau ruiniert haben. In Vanguard ist das nur bedingt möglich und neben Lock ist Retire die einzige Möglichkeit das halbwegs effizient umzusetzen. Ich habe die Synergie zu Kimnara und CO geliebt ebenso wie den Superior Ride von Blazing Flare. Leider hat Kagero sich später vom Retiren Abgewandt und die Schiene Dotes gefahren. Mittlerweile steuert der Clan wieder die mMn richtige Richtung an und mich kribbelts schon ein wenig in den Fingern mit EB09 vielleicht zu meinem Vanguard-Ursprung zurückzukehren. Auch wenn Kagero niemals wieder meine persönliche Nummer 1 sein wird. Der Platz gebührt ganz allein Genesis. Damit kämen wir auch zu Karte Nummer 3

3. Battle Deity of the Night, Artemis
Diese Karte verbindet für mich so ungemein viele Dinge. Die Card-Advantage von OTT kombiniert mit der soulgesteuerten Mechanik von DI vereint in einem einzigen, dynamischen Clan (voller hübscher Ladies). Artemis ist für mich das Aushängeschild von Genesis und sowohl effekt - als auch artworktechnisch einer der flexibelsten Vanguards des Clans. Neben dem Powerboost und Card-Draw kann sie geschickt den Aufbau der Soul manipulieren und von Karten wie Melissa, Achernar, Sirius und Valencia profitieren ohne sich zu sehr auf pures Chargeluck verlassen zu müssen. Zudem gefällt mir Ihr Artwork ungemein. Um so geschockter war Ich, als Sie im Anime keine südländische Hautfarbe hatte xD

One Ride Man

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 03.12.13
Ort : Bananenrepublik Absurdistan

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von Raito am Do Dez 05, 2013 7:54 am

Nun kommt meine versprochene Wall of Text zu meinen Lieblingskarten. Ich liste das ganze nach den Clans auf, die ich auch spiele, denn in jedem stecken Karten drin, die ich als Lieblingskarten ansehe, da sie mich eben dazu bringen die Clans zu spielen:


NN

White Lily Musketeer, Cecilia
Man kann sagen, dass Cecilia meine absolute Lieblingskarte ist und das würde ich auch so direkt unterschreiben, da es einfach der Wahrheit entspricht. Für mich ist Cecilia einfach ein von Grund auf gelungene Karte. Sie hat 2 Effekte die sich wunderbar selbst ergänzen und ein Deck hervorbringt, was einfach Spaß macht. Dazu ist sie auch spielstark, da sie per Effekt +2 generiert. Artworttechnisch macht sie auch etwas her und die Tatsache, dass es die einzige Karte ist, die ich wirklich gerne 4x in SP haben will, spricht auch für sich.

Tulip Musketeer, Mina & Tulip Musketeer, Almira
An sich sind beide Karte nichts besonders, sind aber dennoch Karten die ich immer wieder gerne ausspiele. Das liegt einfach daran, dass sie im Musketeerdeck zum einen den für den LB sorgen können und zum anderen das Deck, welches man nach und nach per Cecilia und anderen Effekt ausdünnt mit Triggern füllen kann. Zahlreiche Spiele mit dem Deck haben die beiden also zu 2 meiner Lieblingskarten gemacht.

Kommende NN-Karten (Mirkka, Sylvia) haben auch noch das Potenzial für meine Favoiten, doch erst wenn ich auch in real mit diesen gespielt habe.



OTT

CEO Amaterasu
Muss ich mich (leider) den meisten anderen anschließen, doch Amaterasu ist eben einfach eine klasse Karte. Artworttechnisch passt alles, aber ihr Effekt ist vor allem das, was ich so an ihr schätze. Sie ist die mit Abstand beste Unit mit einem Megablasteffekt, wobei dieser nur Nebensache ist. Runde für Runde holt sie Soulkarten, was für verschiedene Decks gut und nützlich ist und kann unser Deck nach und nach stacken bzw. die Chancen auf das Treffen von Triggern erfüllen. Dazu kommt sie per einfachem Vanilla (Gemini) auf über 21.000. Tsukuyomi war anfangs die Karte, die ich mehr mochte in dem Clan, der meinen Namen trägt, doch das ist Schnee von gestern, wie das Deck. Problem an ihr ist nur, dass sie selbst besser als ihr Crossride ist, wobei hier eher die Schwäche von The Sun dafür verantwortlich ist, doch das ist ein anderes Thema.

Blue Scale Deer
Ich mag allgemein Karten, die kaum jemand spielt oder gar kennt. So ist es auch beim blauen Rentier der Fall. Sein Effekt ist aber nett, besonders wenn man die Soulkarten übrig hat, beispielsweise wenn man Amaterasu als VG liegen hat. Dann kann das Tier jede Runde Druck aufbauen. Als G2 Ride ist er auch oft genug nützlich, da er per Psychic Bird oder unserem Starter direkt eine Karte ziehen lassen kann.

Weather Forecaster, Miss Mist
Selbe Grundsituation wie beim Blue Scale Deer. Ihr Effekt ist oft nützlich, macht eine zu häufige Integrierung ins Deck aber auch irgendwie sinnlos. Ich sage gerne, dass man sie nur einmal random spielen kann und das mache ich auch in jedem OTT-Deck in dem es passt, bei Coco nicht, gerne. Es ist immer wieder schön, wenn man durch sie frühe Rushaktionen unterbinden kann und auch einfach, wenn der Gegner behauptet, dass ich zu wenig geguardet hätte, wenn ich sie auf den G2er VG Angriff hinlege. MLB Spieler die mit BB + WB angreifen, nervt diese Karte sicherlich noch am meisten und das war auch der erste Gedanke, als ich sie das erste Mal in ein Tsukudeck gepackt hatte.


Kagero

Dauntless Drive Dragon
Jeder der micht kennt, der weiß dass ich kein Metaspieler bin, aber den DDD mag ich trotzdem gerne. Doch nicht, weil ich ihn gerne mit DOtE spiele oder spielen würde, sondern einfach weil ich seinen Effekt mag und er einer der spielstärksten Breakrider ist und dadurch alte vergessene Kagerokarten wie Goku oder Eclipse gleich um einiges spielstärker gemacht hat. Das Spiel mit einem DDD-Deck ohne DOtE macht auch schon Spaß, wodurch sich der DDD ohne Frage einen Platz verdient hat, da er mich auch wieder zu Kagero geführt hat, die ich vorm englischen Release gespielt hatte, aber danach nie wieder.

Demonic Dragon Mage, Kimnara
Kimnara ist schon seit Ewigkeiten eine Karte, die ich nicht mag, wenn ich gegen Kagero spiele, aber die ich immer gerne habe, wenn ich selber Kagero spiele. Dem Gegner gezielt bestimmte Booster wegsnipen zu können, ist halt einfach stark und nervig und den Gegner zu nerven ist selten schlecht. Im ganzen Kageroclan gehört Kimnara daher zu meinen Favoriten.

Blazing Flare Dragon
Für mich immer noch die Verkörperung des Kageroclans. Er retired und profitiert jedes Mal, wenn retired wird. Für mich ist genau das, was Kagero ausmacht, wenn auch DOtE sehr viel Einfluß auf den ganzen Clan hat. Doch das Spiel mit BFD macht auch immer Spaß, sei es nun mit dem Superior Ride oder halt ohne. Man hätte ihm mal SB3 oder SB4 geben sollen, aber naja hätte, wäre wenn und aber. Als Fundeck ist der Drache aber immer wieder nett zu spielen.


DI

Doreen the Thruster
Seit Ewigkeiten schon eine meiner Favoriten, da sie einfach als Booster auf immens hohe Werte kommen kann. Leider ist sie dafür aber immer von anderen Karten abhängig, doch es gibt wohl keinen anderen G1er, den man auf so hohe Powerwerte bringen kann, wodurch man also übertrieben starke Lines schaffen kann.

Demon World Marquis Amon
Er war von Beginn an eine meiner Lieblingskarten und auch Grund wieso ich den Clan so gerne gespielt habe bzw. ihn gerne spiele. Er kann halt mit extrem hoher Power angreife und sein Retireskill ist auch ab und an mal nützlich. Gerne spielen tue ich mit ihm auch immer noch und das machen für mich Lieblingskarten am Ende aus besonders wenn man das mit so Metakarten vergleicht, die man dann nur solange spielt wie sie gut sind.


GB

Samurai Spirit
Effekte die sich außerhalb des Feldes aktivieren können, fand ich schon immer gut und Samurai Spirit ist eine Karten mit der man gut kombinieren kann. Entweder kann man frühe Rush-Lines entsorgen und ordentlich gestalten oder halt Cutlass oder Banshee wegopfern, um am Ende wieder eine brauchbarere Unit auf dem Feld und wieder seine Wunschziele in der Drop Zone zu haben.

Dancing Cutlass
Gäbe es Samurai Spirit nicht, würde ich Dancing Cutlass wohl nicht so sehr mögen. Doch Cutlass spielen und anschließend für Samurai Spirit zu opfern und dann später wieder per Cocytus zu holen, das hat schon immer viel Spaß gemacht, auch weil es halt effektiv ist. Dabei wird wohl Cutlass bald von einer ansprechenderen Karte abgelöst, doch halt erst wenn BT13 zu uns kommt, wo sich auch mehr Favoriten aus dem Piratenclan bemerkbar machen werden.



So, damit habe ich erstmal genug geschrieben und dabei habe ich halt nur die Karten genannt, die es auch momentan in englisch gibt.

_________________


Kolumnen:
Vanguard: V-Analyzer
Turnierberichte: T-Analyzer

My Anime List Profil
avatar
Raito

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 03.12.13
Alter : 104
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von Shadow-Crow am Do Dez 05, 2013 10:28 am

Habe mehrere Karten die ich mag. Entweder vom Artwork oder vom Skill her. Bei einigen natürlich auch wegen beidem. Und ja ... ich muss mich der Amaterasu Gruppe auch anschließen. War sogar meine erste "starke" Grad 3 Unit. Ich liebe an ihr noch immer das Japanische Flair und auch den Mythos um sie herum.

Die Jewel Knights, mag ich vom Artwork auch alle sehr. Ein Sub-Clan von weiblichen Kriegern, allein das gefällt mir.

Aber die Frage war ja nach meiner Lieblingskarte(n) und da kommt nur eine in Frage: Blaster Dark (Revenger) - Mein Avatar (öhm ... eindeutig, zweideutig Smile )
avatar
Shadow-Crow

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 04.12.13
Alter : 32
Ort : Koblenz

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von Chibi Gaara am Do Dez 05, 2013 10:39 am

Ganz eindeutig Speeder Hound, No Life King Death Anchor und Amon "Reverse".

Speeder Hound IST einfach einer der coolsten Karten, weil "soldiers speediness appreciaten" der kleine Doggie eigentlich allen in Turn 1 aufn Sack geht und auf drei Damage pusht xP

NLKDA war schon immer meine Lieblingskarte. Besonders zu jenem Zeitpunkt, als man damit noch mächtig trollen konnte.

Amon "R" wird die Vorhut einer neuen "Anti LB" Ära sein, die mit den nachfolgenden Sets noch um einiges schlimmer werden wird als sie jetzt bereits ist (*cough*GBD*cough*)
avatar
Chibi Gaara

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 03.12.13
Alter : 17

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von Kotoa am Fr Dez 06, 2013 1:29 am

Marine General of the Restless Tides, Algos
Wurde zu einer meiner Lieblinsgkarten durch ein Match mit Zekutso, wo Algos mehr oder weniger sehr gut dazu beigetragen hat das Zekutso sich die Haare ausreißt und ich den Sieg in meine Tasche packen konnte. :p

Light Signals Penguin Soldier
Muss ich das erwähnen? Pinguin mit Laserschwertern und Matrosenuniform? Nuff Said.

No Life King Death Anchor
Daran ist Gaara Schuld. Hätte er damals nicht mein Kagero-Starter mit der Karte geknechtet, wäre wohl heute ne andere Karte an dessen Platz. xD
avatar
Kotoa

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 03.12.13
Alter : 25
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Eure Lieblingskarten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten